Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind Spielplatz Vorschulgruppe

Unser Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag stand unter dem Motto „Kinderrechte“. Auch das Recht auf eine sichere Zukunft gehört dazu und so setzten wir gemeinsam mit den Kindern ein Zeichen für nachhaltiges Handeln und pflanzten 40 kleine Buchensetzlinge am Zaun der Kita entlang.

Einige Tage zuvor fuhren die Kinder der Vorschulgruppe mit zwei Kleintransporten in den nahegelegenen Meyenburger Stadtwald, die Buchen. Dort trafen wir den Förster Herr Neumann. Er zeigte den Kindern, wo die kleinen Buchensetzlinge zu finden sind. Unsere Schlaufüchse waren eifrig bei der Suche und buddelten 40 Bäumchen aus, die sie in Pflanzschalen zur Kita brachten. Der Förster beantwortete den Kindern ihre zahlreichen Fragen, u.a zu Baumarten und Tieren des heimischen Waldes. Eine Schatzsuche war der krönende Abschluss.

Am vergangenen Dienstag war es nun soweit und die Setzlinge fanden ihr neues Zuhause auf unserem Kitaspielplatz. Für alle anderen Kinder hatten wir verschiedene Stationen rund um die Themen Baum und Nachhaltigkeit aufgebaut. Während die einen beim Naturmemory ihr Wissen über die heimischen Baumarten und Tiere im Winter testen konnten, verwandelten sich die anderen eine Station weiter selbst in Fuchs und Waldfee. Auch hatten die Kinder die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und aus Äpfeln leckere ,,Drinks“ zuzubereiten.

Die AG „Gewaltfreie Erziehung“ als Partner unseres Netzwerk Kind sowie einige Aktive von „ZukunftMitMachen“ schenkten mit dem Projekt „Wasser pflanzen“ dem Weltkindertag besonderes Augenmerk. Wir bedanken uns recht herzlich für die Möglichkeit, an diesem Projekt teilzunehmen und hoffen, einen kleinen Beitrag zum Schutz unserer Erde geleistet zu haben.

Kategorien
Allgemein KiezKita Spielplatz Vorschulgruppe

Mit Bäumen Wasser pflanzen

In unserer Vorschulgruppe drehte sich heute alles um die Themen Wasser und Nachhaltigkeit. In Vorbereitung auf den Weltkindertag bekamen wir Besuch von Charly und Micha von der Initiative ,,Zukunft MitMachen – Kampagne für Nachhaltigkeit in Prignitz-Ruppin“. Auf die Frage: ,,Warum sind wir heute hier?“ wussten unsere Schlaufüchse die Antwort: ,,Wegen der Bäume!“ Das stimmte, denn unsere Vorschulgruppe beteiligt sich an dem Projket ,,Mit Bäumen Wasser pflanzen“.
Zunächst lernten die Kinder auf spielerische Art und Weise den Wasserkreislauf und die Bedeutung von Wasser kennen. Woher kommt das Wasser denn eigentlich?
,,Vom Himmel“
,,Aus den Wolken“
,,Vom Regen“
,,Vom Gartenschlauch“
,,Aus dem Wasserhahn“
,,Aus dem Meer“
Und was haben unsere Bäume mit Wasser zu tun?
,, Sie brauchen das Wasser, sie saugen es auf.“
Es war schon einiges an Wissen da und die Spannung so groß, dass es Charly schnell gelang, die Kinder für dieses Projekt zu begeistern. Auch der stellvertretende Bürgermeister Herr Kelm und die Ordnungsamtleiterin Frau Rösemeier waren gekommen, um sich am Projekt zu beteiligen.
Am 20. September, dem Weltkindertag, soll eine Baumpflanzaktion gestartet werden. Unser Ziel ist es, eine Hecke mit einer Vielfalt von Baumsetzlingen zu pflanzen. In Vorbereitung darauf wurden heute bereits ein Pflanzplatz gesucht, der Boden geprüft und eine erst Pflanzenbohrung durchgeführt.
Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

Text: S. Gerike

Kategorien
Allgemein Spielplatz

Kindertagsparty

Am 01. Juni wurde bei unseren kleinen und großen Eichhörnchen eine bunte Party anlässlich des Kindertages gefeiert. In den Tag gestartet sind wir mit einem bunten und leckeren Buffet, an dem sich unsere Kinder bedienen konnten. In unseren Gruppen versammelten wir uns dann zu einem gemeinsamen Frühstück, damit wir gestärkt loslegen konnten. Um den Tag zu etwas besonderem zu machen, gab es viele unterschiedliche Stationen, an denen die Kinder sich ausprobieren und Spaß haben konnten.
In unserem Krippenbereich verwandelte sich der Flur in eine Wassertstation und unsere Jüngsten veranstalteten eine Schwammschlacht.
Der Kindergarten verlagerte das Fest derweil nach draußen auf den Spielplatz, wo auch die Sonne uns ab und an einen Besuch abstattete. Kinderschminken, Fotostation, Spaß- und Sportspiele – für jede*n war etwas dabei. Für eine leckere Erfrischung sorgten unsere Eisverkäufer.
Der Nachmittag hielt dann einige Überraschungen für unsere Hortkinder bereit. Das besondere Highlight: Heute wurde endlich der neue Fußballplatz, angrenzend an unseren Spielplatz, eröffnet. Dazu war extra Herr Schäfer vom SV Wacker Meyenburg gekommen. Mit einem kleinen Turnier wurde der neue Fußballplatz dann auch gleich eingeweiht.


Kategorien
Allgemein Förderverein Spielplatz

Spielplatz im neuen Glanz

Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende – die Sonne war unser Wegbegleiter beim diesjährigen Frühjahrsputz. Wir danken den fleißigen Eltern und Kindern auf das Herzlichste. Es wurde gefegt, gepflanzt, gestrichen und geräumt, was das Zeug hält. Nun strahlt unser Spielplatz wieder in neuem Glanz. Zur Stärkung gab es zum Abschluss Würstchen für alle und eine Überraschung vom Förderkreis. Leuchtend rot rollten sie heran – 4 neue Laufräder, die gleich von den Kindern in Anspruch genommen wurden. Im Namen aller großen und kleinen Eichhörnchen bedanken wir uns.

Kategorien
Allgemein Förderverein Spielplatz

Neue Picknickhütten

Und wieder haben wir einen kleinen nächsten Schritt geschafft: In dieser Woche wurden auf unserem Spielplatz gleich zwei neue Picknickhütten aufgebaut. Die Häuschen eignen sich perfekt für einen gemütlichen Austausch, ein gemeinsames Mittagessen oder einen Moment der Ruhe. Die Aufbauarbeiten wurden mit großem Interesse von allen Kindern und auch den Eltern verfolgt. Ein herzliches Dankeschön senden wir an das Meyenburger Möbelwerk, welches uns diese Hütten gesponsort hat. Und auch wenn wir noch ein Weilchen warten müssen, bis wir die Hütten dann nutzen können, sind wir uns jetzt schon sicher, dass wir eine Menge Spaß damit haben werden.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind Spielplatz

Filmpremiere im Schloss

Seit nun zwei Jahren gibt es bei uns in der Kita ein großes Thema: Den Umbau unseres Spielplatzes. Im Oktober 2019 haben wir begonnen, gemeinsam mit den Kindern die Neugestaltung unseres Außengeländes zu planen. Angefangen bei der Ideensammlung bis zum Bauen eines Modells – die Kinder sind die Hauptakteure. Das gesamte Projekt wurde mit der Kamera begleitet und entstanden ist der Film „Spielplatz im Wandel – Hier bestimmen die Kinder“. Dieser Film feierte nun am vergangenen Freitag im Schloss Premiere. Eingeladen waren neben den Eltern auch Firmen aus Meyenburg und Umgebung und natürlich alle Einwohner*innen des Amtes. Ziel der Veranstaltung war es, auf unser Projekt aufmerksam zu machen und nach Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen. Dazu wurde im Anschluss an den Film durch unsere Architektin Frau Huth noch einmal der Entwurf vorgestellt, der alle Wünsche unserer Kinder vereint. An sogenannten Thementischen konnten sich die Besucher*innen dann austauschen. So wurden am Tisch „Aus alt macht neu“ Ideen gesammelt, wie wir bestehende Spielgeräte neu umgestalten und auf dem neuen Außengelände integrieren können. An den Tischen waren dagegen die Firmen gefragt. Auch wenn an diesem Abend viele Vertreter*innen nicht teilnehmen konnten, so haben doch einige Betriebe ihre Bereitschaft erklärt, uns mit Technik und Materialien bei dem weiteren Umbau zu unterstützen. Dass wir so eine Veranstaltung überhaupt erst durchführen konnten, verdanken wir der finanziellen Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und durch das Programm „Neulandgewinner“ der Robert-Bosch-Stiftung, die wir über das Netzwerk Kind erhalten haben.
Wir sind davon überzeugt, dass es uns mit vereinten Kräften gelingen kann, die Wünsche der Kinder zu erfüllen.
Sie möchten mehr über unser Projekt erfahren? Dann sprechen sie uns an oder schauen sie hier. Wer uns bei der Umsetzung unseres Beteiligungsprojektes unterstützen möchte, kann sich gerne an unseren Förderverein wenden.

Kategorien
Allgemein Spielplatz

Schiff ahoi

Letzte Woche war es nach langer Wartezeit endlich soweit: Gemeinsam konnten wir unser neues Hausboot auf dem Spielplatz eröffnen. Festlich geschmückt wartete das Hausboot darauf, endlich von unseren kleinen Matrosen und Piratinnen erobert zu werden. Mit einer gemeinsamen musikalischen Begrüßung starteten wir dann in den Vormittag. Schnell stellten wir fest, dass es für uns trotzdem noch einiges zu tun gibt. Wie soll das Boot eigentlich heißen? Wie soll die Flagge aussehen? Und was brauchen wir noch alles? An verschiedenen Stationen konnten unsere Kleinen und Großen sich mit diesen Fragen beschäftigen. Fest stand recht schnell: neben Paddel, Anker und Steuerrad gibt es noch einiges zu besorgen, bis wir mit dem Boot in See stechen können. An der Malstation wurden derweil von unseren Künstler*innen tolle Flaggenentwürfe gezeichnet. Es wird nicht leicht werden, sich da auf eine zu einigen. Besonders spannend gestaltete sich auch die Suche nach einem Namen. Piratenschiff, MS Meyenburg oder Wickiboot? Diese Frage wurde dann am Nachmittag von den Hortkindern geklärt. Ab sofort trägt unser Hausboot den Namen ,,Summer bay“ (Sommerbucht). Mit Wasserbomben wurde unser Boot dann auch gleich traditionell getauft und mit einem Obstbuffet am Vormittag und leckeren Eiswaffeln am Nachmittag wurden unsere kleinen Seeleute verköstigt. Hoffen wir, dass wir auf und mit dem Boot in Zukunft viel erleben werden.

Kategorien
Allgemein Spielplatz

Spendenübergabe

Einige Veränderungen sind schon zu sehen und nun ist uns ein weiterer großer Schritt in unserem Spielplatzprojekt gelungen: Heute haben wir weitere 17.000 Euro für den Umbau unseres Außengeländes überreicht bekommen. Gespendet wurde dieses vorweihnachtliche Geschenk von DATEV eG, einem der größten IT-Dienstleister und Softwarehäuser Deutschlands für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmen. Landesweit unterstützt DATEV eG Projekte in den Bereichen Kultur, Sport, Bildung und Soziales. Auch unser Beteiligungsprojekt Spielplatz wurde für eine Förderung ausgewählt. Heute fand dann im kleinen Rahmen die Checkübergabe auf unserem Spielplatz statt. Dazu waren Frau Steffen, Vertreterin von DATEV eG, der Bürgermeister Herr Krassowski, sowie Frau Gayk, die Vorsitzende des Fördervereins, anwesend. Außerdem besuchte uns auch Herr Jeschke, der unser Projekt mit viel Engagement unterstützt.
Mit einigen kurzen Liedern bedankten wir uns bei den großzügigen Spendern und sorgten auch gleich noch für ein wenig weihnachtliche Stimmung. Dabei unterstützten uns auch die frisch gebackenen Waffeln, deren Duft über unseren Spielplatz zog.
Über die 17.000 Euro werden sich insbesondere unsere Kinder freuen, wenn bald der nächste Bauabschnitt beginnen kann und die Spenden in Form von neuen Spielgeräten, Wegen und Hügeln auf dem Spielplatz sichtbar werden. Ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung sagen die kleinen und großen Eichhörnchen!

Kategorien
Allgemein Spielplatz Vorschulgruppe

Eröffnungsveranstaltung des neuen öffentlichen Spielplatzes

Am 27.08.2020 wurde der neue städtische Spielplatz – uns bekannt als der Pilotenspielplatz – nach einer längeren Umbauphase neu eröffnet. Da dieser direkt an unser Außengelände grenzt, konnten wir schon in den letzten Tagen immer mal einen Blick auf die neuen Geräte werfen. Zur Eröffnung waren neben der Schule und dem Evangelischen Kindergarten auch wir eingeladen. Nachdem der Bürgermeister und die Leiterin des Bauamtes einige Worte gesprochen hatten, durften wir die neuen Spielgeräte einweihen und ausgiebig testen. Dabei gab es einiges Neues für uns zu entdecken!

Kategorien
Allgemein Ferienprogramm Spielplatz

Gestaltungsprojekt mit Katja Martin

Im Rahmen des Projektes „Hallo Nachbar“ von Bundesprogramm „Demokratie leben“ haben unsere Ferienkinder in der vergangenen Woche (20.-24. Juli 2020) an einem Kunstprojekt gearbeitet. Unterstützung bekamen sie dabei von der Künstlerin Katja Martin. Katja Martin ist freie Künstlerin bei „Freie Kunst, mobiler Kunstraum“.
In der Planungsphase erarbeiteten sich die Kinder ihre eigenen Bildzeichen. Die vorhandenen Bereiche unseres Spielplatzes wurden mit Hilfe dieser Zeichen symbolisch dargestellt. Dabei konnten sich die Kinder in verschiedenen Techniken ausprobieren.
Das Ergebnis der Arbeit kann sich sehen lassen: Bunte Bänder verzieren nun unser Hoftor und zwei Tafeln mit verschiedenen Symbolen zeigen, was es bei uns alles zu entdecken gibt.