Kategorien
Allgemein Vorschulgruppe

Abschlusswoche der Füchse

In der Woche vom 20. bis 24. Juni feierten unsere Schlaufüchse, die nun bald ihre Schullaufbahn starten, ihre Abschlusswoche im Kindergarten. Es wartete ein buntes Programm mit vielen Ausflügen und Höhepunkten auf die Vorschüler*innen.
Los ging es am Montag mit einem Sportfest. Dazu verwandelte sich die Wiese vor der Kita in einen Sportplatz. Neben den Schlaufüchsen waren auch die Kinder der anderen Kindergartengruppen eingeladen. Als Team stellten sich die Kinder den sportlichen Herausforderungen und wurden am Ende mit Urkunden und kleinen Pokalen belohnt. Wer Lust hatte, konnte an diesem Tag auch künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit einer Töpferin konnten die Kinder Handabdruckskacheln gestalten oder auch frei töpfern. Da wurde die ein oder andere schöne Erinnerung gebastelt.
Am Dienstag machten sich die Füchse mit dem Zug auf den Weg in das Hainholzbad nach Pritzwalk. Dort verbrachten sie den Vormittag im kühlen Nass, tobten im Kinderbecken oder versuchten sich an der großen Wasserrutsche.
Der Mittwoch führte unsere Vorschulgruppe mit dem Bus nach Plau am See. In dem Urlaubsörtchen bestiegen die Kids den Dampfer und schipperten eine Runde über den See. Auch den Ausblick vom Leuchtturm und einen Abstecher zum Spielplatz ließen sie sich nicht entgehen.
Am Donnerstag wartete der Höhepunkt der Woche auf die Schlauchfüchse, denn die traditionelle Radtour ins Bikercamp nach Krempendorf stand an. Im Camp angekommen wartete ein unterhaltsamer Nachmittag auf die Kinder. So absolvierten sie unter anderem eine Fahrradprüfung oder konnten eine Runde im Pool baden, ehe gegen Abend die Eltern und Geschwisterkinder dazukamen. Mit einem gemeinsamen Grillabend und einer Runde Fußball ließen alle den Abend ausklingen. Wer Lust hatte, konnte die Nacht im Bikercamp verbringen. Nach einem gemütlichen Frühstück am Morgen folgte dann das Schultütenfest. Auf die Kinder warteten verschiedene Aufgaben wie Ballspiele, mathematische Aufgaben mit Würfeln, Silbenklatschen und vieles mehr. Zum Abschluss erhielten dann alle Kinder ihre Schultüte.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Unterstützern bedanken, die die Abschlusswoche erst ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt dem Bikercamp Krempendorf und allen Eltern, die sich die Woche über die Zeit genommen und uns auf unseren Ausflügen begleitet haben.
Den Vorschulkindern wüschen wir alles Gute für die Zukunft und wir hoffen, dass ihr die Abschlusswoche noch lange in Erinnerung behalten werdet.

Kategorien
Allgemein

Schnuppernachmittag

Herzlich willkommen.
Am vergangenen Mittwoch hatte das Hortteam alle neuen Erstklässler, die den Hort besuchen werden, eingeladen. Die Vorbereitungen mit den Kindern und pädagogischen Fachkräften liefen trotz der Hitze auf Hochtouren. Die Kinder und Eltern wurden mit Kuchen, Getränken und mit unserem Eichhörnchenlied begrüßt. Nachdem wir uns alle vorgestellt hatten, gingen die Kinder auf Schnuppertour durch die Räume. Die Eltern kamen mit den pädagogischen Fachkräften ins Gespräch und erfuhren vieles über die Gestaltung des Hortalltages.

Wir denken, die Vorfreude auf den Hortalltag ist geweckt.
Wir freuen uns auf Euch.

Euer Hortteam

Kategorien
Allgemein

Elterninfo: Evaluation

Liebe Eltern,
am kommenden Mittwoch (29. Juni 2022) wird in unserer Einrichtung eine wissenschaftliche Beobachtung im Rahmen der Evaluation des Landesprogramms ,,Kiez-Kita – Bildungschancen eröffnen“ stattfinden. Dafür ausgewählt wurde unsere Krippengruppe, die großen Bären.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie im beigefügten Schreiben.

Sollten sich weitere Fragen ergeben, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Kategorien
Allgemein Spielplatz

Kindertagsparty

Am 01. Juni wurde bei unseren kleinen und großen Eichhörnchen eine bunte Party anlässlich des Kindertages gefeiert. In den Tag gestartet sind wir mit einem bunten und leckeren Buffet, an dem sich unsere Kinder bedienen konnten. In unseren Gruppen versammelten wir uns dann zu einem gemeinsamen Frühstück, damit wir gestärkt loslegen konnten. Um den Tag zu etwas besonderem zu machen, gab es viele unterschiedliche Stationen, an denen die Kinder sich ausprobieren und Spaß haben konnten.
In unserem Krippenbereich verwandelte sich der Flur in eine Wassertstation und unsere Jüngsten veranstalteten eine Schwammschlacht.
Der Kindergarten verlagerte das Fest derweil nach draußen auf den Spielplatz, wo auch die Sonne uns ab und an einen Besuch abstattete. Kinderschminken, Fotostation, Spaß- und Sportspiele – für jede*n war etwas dabei. Für eine leckere Erfrischung sorgten unsere Eisverkäufer.
Der Nachmittag hielt dann einige Überraschungen für unsere Hortkinder bereit. Das besondere Highlight: Heute wurde endlich der neue Fußballplatz, angrenzend an unseren Spielplatz, eröffnet. Dazu war extra Herr Schäfer vom SV Wacker Meyenburg gekommen. Mit einem kleinen Turnier wurde der neue Fußballplatz dann auch gleich eingeweiht.


Kategorien
Allgemein Ferienprogramm

Halber Flügel traut sich was

Am 13. Mai haben die Kinder das von ihnen in den Ferien eingeübt Theaterstück ,,Halber Flügel traut sich was“ im Schloss aufgeführt – dieses Mal vor den Eltern. An dem Projekt arbeiten wir nun weiter – die Kinder möchten dazu gern ein Bilderbuch gestalten.
Bei selbstgebackenem Kuchen kamen die Eltern nach der Vorstellung ins Gespräch. Das Feedback der Gäste war sehr positiv.

Text: Hort

Kategorien
Vorschulgruppe

Waldtag im Hainholz

Bevor unsere Schlaufuchsgruppe zur Schule kommt, ging es in der vergangenen Woche erst einmal zur Waldschule in den Hainholz in Pritzwalk. Die Volks- und Raiffeisenbank hatte alle Vorschulgruppen der Prignitz eingeladen. Mit dem Zug fuhren wir zum Hainholz, die Fahrt spendierte uns die Hanseatische Eisenbahn.
Nach einem kurzen Weg durch den Wald kamen wir an und es ging gleich los. Wie gut kennen sich die Kinder mit den Waldregeln aus? Das wurde auf dem Waldlehrpfad abgefragt. Die zweite Aufgabe wartete im Waldmuseum auf uns. Herr Scholz erzählte uns viel Interesssantes zu den Tieren der Prignitz. In einer Pause erkundeten wir danach das Gelände – es gab eine Hüpfburg! Aber auch die Kegelbahn kam gut an.
In der dritten Aufgabe waren unsere Sinne und unsere Geschicklichkeit gefragt – an der Tastbox, beim Tannenzapfenweitwurf und bei Wettkämpfen. Nun hatten wir uns aber ein Mittagessen verdient. Es gab leckere Nudeln und nicht, ,,wie der Onkel gesagt hat“, Grünkohl und Rote Beete. Zum Glück! Nach einer kleinen Spielzeit – wer mutig war, konnte z.B. durch den Geistertunnel kriechen – ging es dann wieder zurück nach Meyenburg.
Danke an die VR-Bank, an die Hanseatische Eisenbahn und die Mutti, die uns bei unserem Ausflug begleitet und unterstützt hat, sagen die Vorschulkinder, Frau Gramenz und Frau Becker!

Text: Frau Becker

Kategorien
Allgemein

Backen mit Frau Becker

Backen geht immer – das macht allen Kindern Spaß! Das haben wir schon ausprobiert: Wasserkuchen! Keine Eier und Butter im Haus? Kein Problem – Kuchen backen geht auch mit Wasser, Mehl, Backpulver und Öl.

Feinmotorik, Feinmotorik, Feinmotorik! Ja, das übt – ob rühren, locker aus dem Handgelenk, oder kneten. Den Teig mit Kraft bearbeiten, riechen, seine Konsistenz wahrnehmen….. das ist toll! Backen ist wahrnehmen und spüren – die Basis zum Lernen und Erkennen!

Und wenn das Brot oder der Kuchen dann erstmal im Ofen sind….mmmhh…noch mehr Geruch. Und dann: Schmecken!

Für all diejenigen, die gerne mal was neues ausprobieren möchten:

Brennesselbrot
Für den Teig:
20g Hefe
125ml warmes Wasser
1TL Honig
300g Dinkelmehl

1TL Butter dazu. 1 Zwiebel, 1TL Salz und 50g Brennesseln waschen, kochen, dünsten und untermischen.

Ciabattabrot
50g Mehl Typ 405
2 Pck Hefe
3 EL Öl
2 TL Salz
350ml Wasser

Teig verkneten, daraus 2 Rollen machen und diese eindrehen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind

Zukunftstag 2022

Bereits zum 20. Mal fand am gestrigen Donnerstag (28.04.2022) der Zukunftstag statt. An diesem Tag können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 direkt vor Ort im Betrieb oder online verschiedene Berufe kennenlernen. Auch wir haben wieder unsere Türen geöffnet und gleich vier Gäste empfangen dürfen. Bei einer Begrüßungsrunde auf dem Spielplatz begann der Tag mit strahlendem Sonnenschein und lautem Gesang, ehe unsere Besucher*innen dann unser Haus besser kennenlernen durften. Einen Tag lang haben die vier unsere kleinen und großen Kinder begleitet. Als Überraschung bekamen sie kleine Kuchen geschenkt, die unsere Vorschulkinder eigens für diesen Anlass gebacken haben.
Wir haben uns sehr über euren Besuch gefreut und hoffen, es hat euch in unserem Haus gefallen.

Kategorien
Ferienprogramm

Wir spielen Theater

In den diesjährigen Osterferien hatten unsere Hortkinder einen besonderen Programmpunkt auf ihrer Liste: Sie spielten Theater. Eingeladen wurde dazu die Märchenerzählerin Frau Gronewegen, die uns ihr Theaterstück „Halber Flügel traut sich was“ mitbrachte. Erzählt wird die Geschichte einer kleiner Fledermaus, die sich beim Tanzen ihren Flügel bricht. Von seinen Freunden im Stich gelassen, kämpft sich die Halber Flügel von nun an allein durch das Leben, bis eine Hexe ihn findet und sich um ihn kümmert.
Eines Tages macht die kleine Fledermaus einen Ausflug und wird gefangen genommen. Nur die Hexe und seine Fledermausfreunde können ihm nun noch helfen.
Ehe die große Aufführung am Freitag stattfinden konnte, musste einiges vorbereitet werden. Neben der Verteilung der Rollen, der Auswahl der Musik und dem Aufbau der Bühne wurden auch die Kostüme und Requisiten gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und gestaltet. Auch der Text wurde durch die Kinder immer wieder verändert und angepasst. Die gesamte Zeit über arbeiteten die Kinder aktiv am Theaterstück mit, sie erlebten unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel darstellendes Spiel oder Schattentheater. Kreativität und Freiraum bestimmten das gesamte Theaterprojekt.
Und dann hieß es vier Tage lang: proben, proben, proben.
Am letzten Ferientag fand die große Prämiere im Schloss statt. Dazu eingeladen waren die Kindergartenkinder, die gespannt der Geschichte von der kleinen Fledermaus lauschten.
Diese Aufführung soll aber nicht die letzte gewesen sein. Demnächst wollen die Hortkinder noch einmal in ihre Rollen und Kostüme schlüpfen, um dann den Eltern und allen Interessierten ihr Schauspiel zu präsentieren.


Kategorien
Allgemein Förderverein Spielplatz

Spielplatz im neuen Glanz

Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende – die Sonne war unser Wegbegleiter beim diesjährigen Frühjahrsputz. Wir danken den fleißigen Eltern und Kindern auf das Herzlichste. Es wurde gefegt, gepflanzt, gestrichen und geräumt, was das Zeug hält. Nun strahlt unser Spielplatz wieder in neuem Glanz. Zur Stärkung gab es zum Abschluss Würstchen für alle und eine Überraschung vom Förderkreis. Leuchtend rot rollten sie heran – 4 neue Laufräder, die gleich von den Kindern in Anspruch genommen wurden. Im Namen aller großen und kleinen Eichhörnchen bedanken wir uns.