Netzwerk Kind

Alle Neuigkeiten rund um das Netzwerk Kind finden Sie hier.

Das Netzwerk Kind

Das Netzwerk Kind ist eine im Jahr 2015 gegründete Kooperation von Einrichtungen, Vereinen, Privatpersonen und anderen, die zum Wohle des Kindes in Familie, Kindertagesstätte und Schule zusammenarbeiten.

Die Organisation richtet sich vorwiegend an Eltern und Erziehungsberechtigte, Erzieher* innen und Lehrer*innen, um sie bei der Erziehung, Bildung und im Umgang mit Kindern zu unterstützen. Dabei sollen in erster Linie Ressourcen erkannt, Bedarfe erfasst und schließlich Erziehungskompetenzen gefördert werden.

Das Netzwerk Kind hat es sich zum Ziel gemacht, ein soziales Netzwerk für unsere Region zu schaffen, Präventionsarbeit zu leisten und die Eigeninitiative der Eltern zu fördern. Dies geschieht beispielsweise durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten, durch die gemeinsame Erarbeitung von Hilfsangeboten oder das Durchführen von Veranstaltungen.

Bei Fragen und Problemen hilft das Netzwerk Kind den betroffenen Eltern, Erzieher*innen oder Lehrer*innen, Kontakte zu Beratungs- und Hilfsangeboten herzustellen. So möchte man erreichen, dass alle Kinder bestmöglich gefördert und Herausforderungen gemeistert werden.

Die Säulen des Netzwerk Kind

„Man braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.“

Afrikanisches Sprichwort

Von diesem Gedanken ausgehend, umfasst das Netzwerk Kind mittlerweile sowohl Partner aus dem Amtsbereich als auch Partner aus dem Landkreis Prignitz. Eine Steuerungsgruppe trifft sich regelmäßig, um die bisherige Arbeit zu reflektieren und neue Projekte und Veranstaltungen zu planen. So kann sich das Pilotprojekt stetig weiterentwickeln.

Die Steuerungsgruppe setzt sich wie folgt zusammen:
Kita Eichhörnchen – Frau Gerike
Geschwister-Scholl-Grundschule – Frau Klakow
Meyenburger Museum – Frau Berjas
Meyenburger Bibliothek – Frau Funke
Amt Meyenburg – Frau Kunze und Herr Habermann
Stadt Meyenburg – Herr Krassowski
Jugendarbeit der BBL – Frau Herbon
Evangelische Kirche – Herr Kölbel
Seniorenvertreterin – Frau Wesenberg
Flüchtlingsinitiative Meyenburg – Frau Vierjahn

Zu unseren Netzwerkpartnern gehören unter anderem:
Amt Meyenburg, Landkreis Prignitz, Evangelischer Kirchenkreis, Netzwerk ,,Gesunde Kinder“, CJD Prignitz, LKJ Brandenburg, Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg (KJBB), Katja Martin – mobiler KunstRaum, die Kitas des Amtes Meyenburg, die Geschwister-Scholl-Grundschule Meyenburg, DRK-Bürgerhaus, Pflegedienst ,,Pusteblume“, Bibliothek, Museum, die Vereine des Amtes, die Stiftung ,,Baustelle leben“ in Silmersdorf, SOS-Beratung, Kreisjugendring Prignitz, AWO Prignitz, Werbemüller in Meyenburg, Meyenburger Möbel und viele andere.

Gefördert wird das Netzwerk Kind durch das Bundesprogramm ,,Demokratie leben“ für Beteiligungsprojekte in Höhe von 5.000 Euro, durch das Programm ,,Neulandgewinner“ der Robert Bosch Stiftung in Höhe von 2.900 Euro sowie durch den Förderkreis der Kita Eichhörnchen. Weitere Förderungen werden stetig beantragt.

Wir sind dankbar für jede Meinung, da es uns am Herzen liegt, dass sich Kinder und Eltern in den Einrichtungen wohl fühlen. Haben sie Fragen, Anregungen oder Wünsche? – Dann sprechen Sie uns an. Auch Kritik sehen wir als Ressource.

Netzwerkkoordinatorin und Ansprechpartnerin ist Frau Petra Hahn in der Integrationskindertagesstätte Eichhörnchen.

Kontakt:
Petra Hahn, Elternberatung
in: Integrationskindertagesstätte Eichhörnchen
Marktstraße 27, 16945 Meyenburg
Telefon: 01775974628
E-Mail: nw-kind-meyenburg@gmx.de

Termine nach Vereinbarung