Kategorien
Allgemein Förderverein

Neues Vesperband

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, bieten wir Ihrem Kind schon seit 4 Jahren das Frühstücksband an. Täglich lädt eine wohlfühlende Atmosphäre zum Frühstücken ein. Das Büfett steht bereit, Musik spielt im Hintergrund , Lichterketten sind an und Ihr Kind kann selbst entscheiden, ob es essen möchten, wie viel, was und mit wem. Wir beobachten eine wunderbare Tischkultur. Die Kinder kommen im Wechsel mit ihren Restaurantkarten. So sind nur 10-12 Kinder im Speiseraum. Das gibt dem Kind die Möglichkeit, ins Tischgespräch zu kommen, sich auszuprobieren und sich zu üben beim Zubereiten des Brotes und beim Einschenken.

Diese Atmosphäre möchten wir ab dem 17. Januar auch für das Vesperband schaffen. Der bereits bekannte Ablauf wird auf das Vesperband übertragen. In den Gruppen besprechen es die Erzieher*innen mit den Kindern. Kinder, die nicht am Vesper teilnehmen, haben immer die Möglichkei, in den Trinkoasen zu trinken. Wenn Sie noch offene Fragen dazu haben, sprechen Sie gerne Ihre*n Bezugserzieher*in an.

Haben Sie im Speiseraum unsere neue Anrichte entdeckt? Der Förderkreis erfüllte uns den Wunsch. Lieben Dank noch einmal im Namen der kleinen und großen Eichhörnchen. In dieser Anrichte bewahren wir Schätze auf – echtes Porzellangeschirr, sogar Omas Sammeltassen haben ihren Platz dort gefunden. Zum Geburtstag Ihres Kindes wollen wir den Tisch noch ansprechender und festlicher schmücken. Die Geburtstagskinder, die morgens am Buffet teilnehmen, erwartet bereits ein geschmückter Tisch. Am Nachmittag wird der/die Bezugserzieher*in die Kaffeerunde im Gruppenraum gestalten. Das, was Sie, liebe Eltern, an diesem besonderen Tag mitgeben, bleibt in der Gruppe. Herzlichen Dank allen, die uns beim Sammeln der Tischdekoration unterstützt haben. Ein Geburtstagskind im Januar wünscht sich einen ,,Star Wars“ – Tisch. Wer noch Accessoires zu diesem Thema hat, kann sie uns gern zukommen lassen.

Das Team der Kita Eichhörnchen

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Sind die Lichter angezündet

So hell erleuchtet wie am vergangenen Freitag war der Meyenburger Stadtpark wahrscheinlich schon lange nicht mehr. Wer nicht dabei war und sich nun vielleicht fragt, was da denn so los war, der hat wirklich was verpasst. Denn in diesem Jahr durfte wieder unser Lichterfest stattfinden. Anders als in den vorherigen Jahren führte der Laternenumzug diesmal nicht vom Schloss zur Kirche. In diesem Jahr versammelten sich Kinder, Eltern und Gäste, um gemeinsam zum alten Bahnhofsgebäude zu ziehen. Schon von weitem war zu erkennen, dass der Bahnhof hell angestrahlt wurde, um ihm die Ausstrahlung zu verleihen, die er verdient. Die neuen Eigentümer wollen das historische Gebäude wieder zum Leben erwecken. Deshalb fand am Freitag zum ersten Mal die Adventsausstellung „Weihnachtszauber Bahnhof Meyenburg“ statt, sodass unser Laternenumzug sich dieses Mal in diese Richtung bewegte. Im Gebäude warteten Kränze, Kerzen und weihnachtliche Dekoration auf die Besucher, die so schon in Adventsstimmung kamen. Vor dem Gebäude wurden verschiedene Stände aufgebaut, an denen die Feuerwehr, der Jugendclub und der Förderverein unserer Kita die Besucher mit allerlei Köstlichkeiten versorgten. Glühwein, Bratwurst, Waffeln, Kekse und Kuchen, Schokofrüchte und Knüppelkuchen lockten die Gäste an. Für die kleinen und großen Besucher gab es außerdem eine Tombola, bei der tolle Preise warteten. Tacki und Noisly sorgten derweil mit ihrem Showprogramm für einige Lacher bei den Besuchern.
Geplant war außerdem eine kleine Feuershow. Die künstlerisch gestalteten Feuerskulpturen kamen an diesem Abend leider nicht zum sichtbaren Einsatz, was wir sehr bedauern. Wir hoffen, diesen Showact beim nächsten Event nachholen zu können.
Organisiert wurde die Veranstaltung vom Netzwerk Kind. Das Anliegen des Netzwerks ist es, den sozialen Zusammenhalt der Einwohner*innen und die Integration von Neubürgern zu fördern. Mit dem Lichterfest ist es gelungen, viele Meyenburger Akteure durch Kunst und Kultur zu vereinen. Aufgrund der strengen Auflagen konnten nicht alle Familien an der Veranstaltung teilnehmen. Wir sind trotzdem froh, dass so viele Kinder mit ihren Eltern und Freunden gekommen sind und sich gemeinsam mit uns auf den Lichterzauber eingelassen haben.
Ein riesiges Dankeschön geht an alle Helfer, ohne die das diesjährige Lichterfest nicht möglich gewesen wäre. Außerdem möchten wir uns bei allen Förderern (Das Bündnis für Brandenburg, Prignitzsommer, Regio Infra, Neulandgewinner) herzlich bedanken, die uns bei der Ausrichtung der Veranstaltung unterstützt haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir dann hoffentlich wieder alle gemeinsam und sorglos feiern dürfen.

Fotos: G.Zettel, A. Langer u.a.

Kategorien
Allgemein Förderverein Spielplatz

Neue Picknickhütten

Und wieder haben wir einen kleinen nächsten Schritt geschafft: In dieser Woche wurden auf unserem Spielplatz gleich zwei neue Picknickhütten aufgebaut. Die Häuschen eignen sich perfekt für einen gemütlichen Austausch, ein gemeinsames Mittagessen oder einen Moment der Ruhe. Die Aufbauarbeiten wurden mit großem Interesse von allen Kindern und auch den Eltern verfolgt. Ein herzliches Dankeschön senden wir an das Meyenburger Möbelwerk, welches uns diese Hütten gesponsort hat. Und auch wenn wir noch ein Weilchen warten müssen, bis wir die Hütten dann nutzen können, sind wir uns jetzt schon sicher, dass wir eine Menge Spaß damit haben werden.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Tag der offenen Tür beim Möbelwerk

Am 09.10.2021 hatte das Meyenburger Möbelwerk zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zu den zahlreichen Gästen zählten auch wir. Gemeinsam mit der Evangelischen Kita eröffneten wir das Programm. Während unsere Kindergartenkinder beim Publikum mit Liedern und Tänzen für Unterhaltung sorgten, bewiesen unsere Hortkinder ihr Können in Akrobatik, Tellerdrehen und Co. Auch aus dem Hortbereich kam unsere Nachwuchsmoderatorin, die das Publikum durch das Programm führte.
Mit vertreten waren an diesem Tag unser „Netzwerk Kind“ sowie unser Förderverein, der einen Kuchenbasar gestaltete. Insgesamt sind 578€ eingenommen worden. Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns mit einer Kuchenspende unterstützt haben.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Schlossmarkt 2021

Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr der Meyenburger Schlossmarkt statt. Wieder hatten sich zahlreiche Menschen versammelt, die ihre Verkaufsstände rund um das Schloss aufgebaut hatten. Von Handwerkskunst über Gebasteltes bis hin zu „Flohmarktartikeln“ – die Angebote waren so vielfältig wie im vergangenen Jahr. Auch wir als Kita waren vertreten.. An unserem Stand sind wieder wunderschöne herbstliche Kränze entstanden. Wer wollte, konnte sich selbst gerne dazu gesellen und die eigene Kreativität ausleben. Für die Verpflegung sorgte unter anderem unser Förderverein, der gemeinsam mit den 4. Klassen der Meyenburger Grundschule Kaffee und Kuchen verkaufte. Der Erlös wird wieder unseren Kita-Kinder zugute kommen. Vielen Dank an alle Akteure, die auch diesen Schlossmarkt wieder so erfolgreich gemacht haben.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind Spielplatz

Filmpremiere im Schloss

Seit nun zwei Jahren gibt es bei uns in der Kita ein großes Thema: Den Umbau unseres Spielplatzes. Im Oktober 2019 haben wir begonnen, gemeinsam mit den Kindern die Neugestaltung unseres Außengeländes zu planen. Angefangen bei der Ideensammlung bis zum Bauen eines Modells – die Kinder sind die Hauptakteure. Das gesamte Projekt wurde mit der Kamera begleitet und entstanden ist der Film „Spielplatz im Wandel – Hier bestimmen die Kinder“. Dieser Film feierte nun am vergangenen Freitag im Schloss Premiere. Eingeladen waren neben den Eltern auch Firmen aus Meyenburg und Umgebung und natürlich alle Einwohner*innen des Amtes. Ziel der Veranstaltung war es, auf unser Projekt aufmerksam zu machen und nach Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen. Dazu wurde im Anschluss an den Film durch unsere Architektin Frau Huth noch einmal der Entwurf vorgestellt, der alle Wünsche unserer Kinder vereint. An sogenannten Thementischen konnten sich die Besucher*innen dann austauschen. So wurden am Tisch „Aus alt macht neu“ Ideen gesammelt, wie wir bestehende Spielgeräte neu umgestalten und auf dem neuen Außengelände integrieren können. An den Tischen waren dagegen die Firmen gefragt. Auch wenn an diesem Abend viele Vertreter*innen nicht teilnehmen konnten, so haben doch einige Betriebe ihre Bereitschaft erklärt, uns mit Technik und Materialien bei dem weiteren Umbau zu unterstützen. Dass wir so eine Veranstaltung überhaupt erst durchführen konnten, verdanken wir der finanziellen Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und durch das Programm „Neulandgewinner“ der Robert-Bosch-Stiftung, die wir über das Netzwerk Kind erhalten haben.
Wir sind davon überzeugt, dass es uns mit vereinten Kräften gelingen kann, die Wünsche der Kinder zu erfüllen.
Sie möchten mehr über unser Projekt erfahren? Dann sprechen sie uns an oder schauen sie hier. Wer uns bei der Umsetzung unseres Beteiligungsprojektes unterstützen möchte, kann sich gerne an unseren Förderverein wenden.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Kuchen für den guten Zweck

Jeder von uns hat wohl von der Flutkatastrophe gehört, welche einige Teile Deutschlands in diesem Sommer heimgesucht hat. Auf Fotos in Zeitung, Fernsehen und Co. wurde deutlich, wie viel die Menschen in den betroffenen Regionen verloren haben. Auch wir haben von der Katastrophe gehört und uns gefragt, wie wir helfen können. Passend zum Weltkindertag veranstalteten wir am 20. September einen Kuchenbasar, dessen Erlös wir den Betroffenen spenden möchten. Dazu waren am vergangegen Montag alle Eltern, Großeltern und Interessierte herzlich eingeladen, auf unserem Spielplatz bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee einen gemütlichen Nachmittag für den guten Zweck zu verbringen. Unsere Kinder unterstützten die Aktion tatkräftig, indem sie herbstliche Dekoration bastelten und am Nachmittag das Kuchenbuffet begleiteten.
Insgesamt wurden Spenden in Höhe von rund 270 Euro eingenommen. Das Geld möchten wir gerne einer sprach-integrativen Kindertagesstätte des DRK zugute kommen lassen. Auch diese Einrichtung wurde durch das Hochwasser beschädigt, Schlamm und Heizöl haben das Gebäude verseucht. Wie es mit der Kita weitergeht, ist bisher ungeklärt.
Wir hoffen, dass wir die Kinder und Erzieher*innen mit unserer Spende auf ihrem Weg zurück in die Normalität unterstützen können.
Ein herzliches Dankeschön senden wir an alle, die sich an unserer Aktion beteiligt haben.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Netzwerktreffen

Wer am vergangenen Samstag (19.Juni 2021) am Hagenplatz vorbeigekommen ist, der wird sich vielleicht über die Vielzahl von Menschen gewundert haben. Diese hatten sich hier versammelt, um bei dem ersten Netzwerktreffen in diesem Jahr dabei zu sein. Die Veranstaltung wurde organisiert durch das Netzwerk Kind, insbesondere durch die Koordinatorin Frau Petra Hahn. Geladen waren verschiedene Meyenburger Vereine und Einrichtungen, die sich den Besucher*innen vorstellten.
Mit dabei waren
– das Netzwerk „Gesunde Kinder“
– die Koordinierungsstelle „Demokratie leben“
– das Modemuseum Meyenburg
– der Meyenburger Jugendclub der BBL
– der Meyenburger Carneval Club
– der Meyenburger Schützenverein
– die Integrationskita „Eichhörnchen“ sowie der Förderverein
– der Frauenchor
– die Flüchtlingsinitiative
– SV Wacker Meyenburg
Netzwerkkoordinatorin Petra Hahn und der Bürgermeister Herr Krassowski begrüßten die anwesenden Gäste und bedankten sich für das Engagement der teilnehmenden Vereine. Im Anschluss daran begann ein Rundgang über den Hagenplatz, auf dem die teilnehmenden Akteure Infostände aufgebaut hatten. Moderiert wurde dieser Rundgang von den Mitarbeiterinnen der „DorfwerkStadt“. Andrea Isermann-Kühn stellte die einzelnen Angebote kurz vor und ermöglichte den Besucher*innen einen Überblick. So wurde aus dem Netzwerktreffen ein „Markt der Möglichkeiten“. Die Vielfalt, die Meyenburg zu bieten hat, wurde am Samstag sichtbar. Dabei ging es bei der Veranstaltung nicht nur um das, was wir hier bereits haben. Die Mitarbeiter*innen der „DorfwerkStadt“ mischten sich unter die Gäste und sammelten den Tag über die Meinungen der Besucher*innen ein. Auf grünen, gelben und roten Karten wurde notiert, was an Meyenburg besonder gut gefällt, was nicht so gut ist und vor allem was die Menschen sich wünschen. Diese Ergebnisse sollen die Steuerungsgruppe des Netzwerks bei der zukünftigen Arbeit unterstützen.
Die Meyenburger Feuerwehr versorgte die Gäste mit leckerem Gegrillten, das DRK verkaufte Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten drei junge Talente der Mädchenband von Robert Gemmel sowie Schüler der Kreismusikschule mit Lehrer Peter Jekal.
Die Veranstaltung endete mit einer Theateraufführung der Meyenburger Grundschule. Die Viertklässler*innen hatten unter der Regie von Leni-Lotte Klakow das Stück „Chaos hinter den 7 Bergen“ einstudiert. Kriminelle Prinzessinnen, ein verliebtes Rotkäppchen, engagierte Kommissare und ein Vater-Sohn-Duo sorgten für ein erheitertes Publikum, appellierten aber gleichzeitig mit ihrer Geschichte für Toleranz und Unvoreingenommenheit.
Insgesamt kann man diese Veranstaltung des Netzwerks wohl als gelungenen Neustart bezeichnen.


Kategorien
Allgemein Förderverein

Im Hort wird es gemütlich

Letzte Woche wurde es spannend bei uns im Hort, denn eine große Überraschung war angekündigt. Die Hortkinder hatten extra Kaffee und Kuchen für die zu erwartenden Gäste vorbereitet. Der Förderkreis unserer Kita kam zu Gast in den Hort und übergab den Kindern dort zwei hübsche lila-farbende Clubsessel. Frau Söffing, die stellvertretende Vorsitzende des Vereins, fand die passenden Worte bei der Übergabe. Im Mädchenraum fanden die Sessel nun ihren zukünftigen Platz. Die Mädchen finden diese schon jetzt super toll und bedankten sich bei Frau Gayk (Vereinsvorsitzende) und Frau Söffing.

Kategorien
Allgemein Förderverein

Ein kleines Dankeschön

Am 10.Mai war der diesjährige „Tag der Kinderbetreuung“. Zu diesem Anlass überreichte gestern die Vorsitzende des Fördervereins, Frau Gayk, Blumen für alle Erzieher und Erzieherinnen in unserer Einrichtung. Sie bedankte sich stellvertretend im Namen aller Eltern bei unserer Kitaleiterin Frau Gerike für das Engagement der pädagogischen Fachkräfte.
Wir, die Erzieherinnen und Erzieher der Kita möchten uns für diese liebevolle Geste herzlich beim Förderverein und allen Eltern bedanken.