Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind Vorschulgruppe

Glühweinfest bei der Pusteblume

Es ist so weit – die Adventszeit hat begonnen und überall ist Weihnachtsstimmung spürbar. So auch in dieser Woche bei der Tagespflege ,,Pusteblume“, die zu einem Glühweinfest geladen hatte. Auch unsere Vorschulgruppe war endlich wieder dabei und sorgte mit einigen weihnachtlichen Liedern für musikalische Unterhaltung. Nach einer langen pandemiebedingten Zwangspause war die Veranstaltung nun der Neustart unserer Zusammenarbeit. Und wer hat noch vorbei geschaut? Ein Mann, mit rotem Mantel und weißem Bart… na, kommt er euch bekannt vor?

Kategorien
Allgemein

Futter für die Vögel

Es wird spürbar kälter draußen und mit Frost und dem ersten Schnee finden auch unsere heimischen Vögel nur schwer Futter. Unsere großen Bären haben sich da etwas überlegt und Vogelfutterrollen gebastelt. Was man dafür benötigt? Etwas Erdnussbutter, Toilettenpapierrollen, Zapfen und Vogelfutter – und schon konnte es losgehen. Vom Fenster aus können unsere kleinen Helfer nun genau beobachten, wer alles vorbeikommt.

Kategorien
Allgemein

Was aus den Kürbissen wurde

Vor einiger Zeit haben wir einen Aufruf gestartet und einige Kürbisse geschenkt bekommen. Falls Sie sich nun fragen, was eigentlich aus den Kürbissen geworden ist: Hier kommt die Antwort!

In unserer Küche hat sich der Kürbis in einen leckeren Kürbiskuchen verwandelt.

Für diejenigen, die es lieber herzhaft mögen: Hier entsteht gerade ein leckeres Kürbisbrot. Das haben wir uns zur Vesperzeit schmecken lassen.
Hier geht es zum Rezept.

Natürlich durfte auch die Halloweendeko nicht fehlen und so verwandelten sich die Kürbisse in gruselige oder lustige Gesichter, die unsere Räume und auch den Spielplatz verschönern.

Vielen lieben Dank an alle, die uns unterstützt haben!

Kategorien
Allgemein

Gruseln mit der HANSeatischen Eisenbahn

Vor kurzem hat die HANSeatische Eisenbahn einen Aufruf gestartet und uns gebeten, Herbst- oder Halloweendeko für die Züge zu basteln. Diesem Aufruf sind wir gefolgt und haben fleißig Drachen, Gespenster, Fledermäuse und Hexen gestaltet und abgegeben. In der letzen Woche hat uns nun ein großer Karton erreicht mit vielen Überraschungen darin. Jedes Kind, welches sich an der Bastelaktion beteiligt hat, hat als Dankeschön einen hübschen Beutel im Halloweenlook sowie eine Stirnlampe bekommen.
Dafür möchten wir uns recht herzlichen bedanken!

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Schlossmarkt 2022

Am 08. Oktober fand zum dritten Mal am Meyenburger Schloss sowie im Stadtpark der Schlossmarkt statt. Viele Vereine des Amtes Meyenburg waren dem Aufruf des Netzwerk Kind gefolgt und beteiligten sich mit zahlreichen Angeboten. Die Vielfalt der Stände zog sich durch das Gelände – vom Kinderflohmarkt der Hortkinder bis hin zum Kleintierzuchtverein fanden die Angebote großen Anklang.
Der Bürgermeister würdigte in seiner Eröffnungsrede das ehrenamtliche Engagement der Bürger*innen sowie der Einrichtungen und Vereine. Eine kulturelle Umrahmung mit historischen Kostümen, Gesang und Lesung begleitete die fröhliche Stimmung des Schlossmarktes. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Mädchenband “no control“ und die Frauen von “einfach Grünspan“. Der Verein der Bogenschützen hielt für Jung und Alt Pfeile zum Abschuss bereit. Eine besondere Attraktion war das Mobil der Fachhochschule Potsdam. Dort konnten die Besucher*innen Formen der Beteiligung kennenlernen und sich über das Projekt “Demokratie leben“ informieren.
Auch die Versorgung mit Bratwurst, Glühwein, Schmalzbroten, Kürbissuppe und leckerem Kuchen wurde durch die teilnehmenden Vereine und Einrichtungen übernommen.
Die Koordinatorin des Netzwerkes, Frau Petra Hahn, betonte, dass durch solche Veranstaltungen der soziale Zusammenhalt in Meyenburg gefördert wird. Der Schlossmarkt sei eine gute Möglichkeit zu zeigen, was wir alles können und wie es gelingen kann, Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche zu gestalten. Sie bedankte sich herzlichst für die Bereitschaft der Vereine, die ihren Beitrag zum Gelingen des Festes leisteten und freut sich schon auf das nächste Jahr.

Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind Spielplatz Vorschulgruppe

Unser Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag stand unter dem Motto „Kinderrechte“. Auch das Recht auf eine sichere Zukunft gehört dazu und so setzten wir gemeinsam mit den Kindern ein Zeichen für nachhaltiges Handeln und pflanzten 40 kleine Buchensetzlinge am Zaun der Kita entlang.

Einige Tage zuvor fuhren die Kinder der Vorschulgruppe mit zwei Kleintransporten in den nahegelegenen Meyenburger Stadtwald, die Buchen. Dort trafen wir den Förster Herr Neumann. Er zeigte den Kindern, wo die kleinen Buchensetzlinge zu finden sind. Unsere Schlaufüchse waren eifrig bei der Suche und buddelten 40 Bäumchen aus, die sie in Pflanzschalen zur Kita brachten. Der Förster beantwortete den Kindern ihre zahlreichen Fragen, u.a zu Baumarten und Tieren des heimischen Waldes. Eine Schatzsuche war der krönende Abschluss.

Am vergangenen Dienstag war es nun soweit und die Setzlinge fanden ihr neues Zuhause auf unserem Kitaspielplatz. Für alle anderen Kinder hatten wir verschiedene Stationen rund um die Themen Baum und Nachhaltigkeit aufgebaut. Während die einen beim Naturmemory ihr Wissen über die heimischen Baumarten und Tiere im Winter testen konnten, verwandelten sich die anderen eine Station weiter selbst in Fuchs und Waldfee. Auch hatten die Kinder die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und aus Äpfeln leckere ,,Drinks“ zuzubereiten.

Die AG „Gewaltfreie Erziehung“ als Partner unseres Netzwerk Kind sowie einige Aktive von „ZukunftMitMachen“ schenkten mit dem Projekt „Wasser pflanzen“ dem Weltkindertag besonderes Augenmerk. Wir bedanken uns recht herzlich für die Möglichkeit, an diesem Projekt teilzunehmen und hoffen, einen kleinen Beitrag zum Schutz unserer Erde geleistet zu haben.

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

Deutscher Kitapreis 2023

Das Netzwerk Kind zieht in die nächte Runde ein!
Das Bundesfamilienministerium und die deutsche Kinder- und Jugendstiftung haben gemeinsam 25 Kitas und 15 lokale Bündnisse für den Deutschen Kita Preis 2023 nominiert. Meyenburg gehört zu den 15 Nominierten in der Kategorie ,,Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“. Der Erstplatziert kann sich auf 25.000 Euro freuen und den vier Zweitplazierten winken jeweils 10.000 Euro.
In der zweiten Runde der Ausschreibung werden wir über unsere Arbeit im Netzwerk in einem Telefoninterview berichten. Auf der Grundlage der vier Qualitätsdimensionen wählen die Expert*innen die zehn Finalisten aus. Wer es schließlich unter die fünf Preisträger schafft, entscheidet eine Fachjury im Mai 2023. Weitere Informationen zum Deutschen Kita Preis  und zur Auswahl der Preisträger finden Interessierte unter www.deutscher-kita-preis.de

Text: Petra Hahn

Kategorien
Allgemein Ferienprogramm KiezKita Netzwerk Kind

Halber Flügel in Großwoltersdorf

Am vergangenen Wochenende hatte die teilweise neu zusammengesetzte Theatergruppe des Hortes die Möglichkeit, Frau Gronewegens Theaterstück ,,Halber Flügel traut sich was“ im Rahmen des Prignitzer Märchentages vorzuführen. Trotz Aufregung bereitete es ihnen große Freude, ihr schauspielerisches Talent dem gespannten Publikum zu zeigen. Die jungen Schauspieler wünschen sich, dieses Theaterstück bei einem anderen Event noch einmal aufführen zu können.

Text: C. Viola

Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind

Rund um den Apfel

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder das große Glück, eine Finanzierung für das Projekt ,,Schulobst“ zu erhalten. Mit dem Geld war es uns möglich, Äpfel zu besorgen und mit den Kindern aus allen Altersgruppen auf eine Entdeckungsreise rund um den Apfel zu gehen.
Wie sieht eigentlich so ein Apfel aus? Hat der wirklich ,,5 Stübchen“? Und wo und wie wächst so ein Apfel? All diesen Fragen sind wir gemeinsam auf den Grund gegangen. Unsere Vorschüler haben sich in einem Experiment Gedanken dazu gemacht, ob und warum ein Apfel schwimmt und eine Birne nicht. Auch haben wir nach den Unterschieden zwischen Äpfeln im Garten und im Supermarkt geschaut.
Und dann ging es schließlich ans Verkosten: süß oder sauer, als Apfelstück oder verarbeitet zu Apfelsaft und Apfelmus.
Auch im kreativen Bereich haben wir uns ausprobiert und es sind gebastelte Bäume, Apfeldrucke und vieles mehr entstanden.
Für die Möglichkeit, die Vielfältigkeit eines Apfels zu entdecken, wollen wir uns recht herzlich zu bedanken.

Kategorien
Allgemein

Übung mit dem Feuerlöscher

Im Notfall richtig reagieren – das ist auch im Alltag von Erzieherinnen und Erziehern enorm wichtig. Aus diesem Grund haben wir in der vergangenen Woche an einer Übung im Umgang mit Feuerlöschern teilgenommen. Dazu kam ein Mitarbeiter vom Feuerwehrtechnischen Zentrum Prignitz vorbei und erklärte den Aufbau und die Handhabung von Feuerlöschern. In der anschließenden praktischen Übung hatten alle die Möglichkeit, sich einmal selbst auszuprobieren und sowohl einen simulierten Papierkorbbrand sowie einen Flächenbrand zu bekämpfen. Auch hier bekamen wir noch einige wertvolle Tipps, die im Notfall nützlich sein können.
Wir bedanken uns recht herzlichen für die lehrreiche Einweisung.