Kategorien
Allgemein

Spielenachmittag

,,Nach dem Spiel ist immer vor dem Spiel“… so hätte unser Motto in der vergangenen Woche heißen können, als wir alle Familien zu einem Spielenachmittag in den Kindergarten eingeladen hatten. In den einzelen Gruppenräumen standen verschiedene Gesellschaftsspiele zur Auswahl, die die Kinder bereits aus dem Kitaalttag kennen und nun einfrig ihren Mamas, Papas, Geschwistern und Großeltern erklärten. Vom bekannten ,,SOS Affenalarm“ bis zum eher neuen ,,Zingo“ – man musste sich konzentrieren, schnell sein, sich vieles merken … und und und.
Mit dem Spielenachmittag sollten den Eltern verschiedene Gesellschaftsspiele vorgestellt werden, die wir im vergangenen Jahr im Rahmen der Spielothek gewonnen hatten. Ziel der Spielothek ist es, das gemeinsame Spiel innerhalb der Familien zu stärken und dazu anzuregen, (alte) Brett- und Würfelspiele wieder häufiger herauszuholen und gemeinsam Zeit zu verbringen.
Dieses Ziel haben wir an unserem Spielenachmittag erreicht!

Hier noch einmal der Hinweis: Gesellschaftsspiele müssen nicht immer neu gekauft werden. Die Bibliothek Meyenburg hat eine große Auswahl an Spielen für Kinder jeden Alters, die dort ausgeliehen und fließig zu Hause ausprobiert werden können.

Kategorien
Spielplatz

Frühjahrsputz

Viele Hände, schnelles Ende! In etwa so gestaltete sich in diesem Jahr auch unser traditioneller Frühjahrsputz. Einige Eltern waren unserem Aufruf gefolgt und trafen sich, um gemeisam die Spuren des Winters zu beseitigen und unseren Spielplatz wieder zum glänzen zu bringen. Es wurde fleißig geharkt, gefegt und geputzt. Die Gärtner*innen unter den fleißigen Helfern bepflanzten derweil unsere Beete und Kübel und sorgten so für frische Farbe auf dem Außengelände. Nach getaner Arbeit belohnten sich die Kinder, Mamas und Papas mit Kaffee und Kuchen, welcher ebenfalls von den Eltern gesponsort wurde. Bei so viel Unterstützung bleibt uns nur eines zu sagen – Dankeschön!

Kategorien
Allgemein Ferienprogramm

Osterhäschen, Osterhas´

In dieser Woche feierten wir wieder unser traditionelles Osterfest in Krippe, KiGa und Hort. Auch wenn das Wetter es nicht ganz so gut mit uns meinte, war der Osterhase umso begeisterter, seine kleinen Geschnek zu verstecken. Während im Kindergarten kleine österliche Stationen warteten, nutzen wir die Regenpausen, um uns im Park gruppenweise auf die Suche nach Ostereiern zu machen. Und auch, wenn der Osterhase die kniffligsten Verstecke rausgesucht hatte, blieb nichts vor unseren Augen verborgen und so füllte sich das Körbchen Ei für Ei…

Kategorien
Allgemein Vorschulgruppe

Übernachtungsparty in der Kita

Abends einmal nicht nach Hause gehen, sondern die Nacht in der Kita verbringen – das haben sich unsere Vorschüler schon seit langem gewünscht. In der letzten Woche ging dieser Wunsch dann in Erfüllung und wir schlugen unsere Zelte im Kindergarten auf. Abends pünktlich um 17.30 Uhr trudelten alle bepackt mit Schlafsack und Kuscheltier ein. Nachdem wir unser Nachtlager gebaut hatten, machten wir uns daran, gemeinsam Abendessen vorzubereiten. Im Vorfeld hatten wir uns auf selbstgemachte Pizza und Pommes geeinigt und so wurde fleißig geschnippelt und belegt. Nach dem gemeinsamen Essen folgte ein ,,Kinoabend“. Zum Glück ging der Film nicht allzu lange, denn es herrschte große Müdigkeit unter allen Schlafgästen. Der Plan, die Erzieherinnen zum schlafen zu bringen, um dann ,,Party zu machen“, musste leider über Bord geworfen werfen. Erstmal unter den Kuscheldecken versteckt, dauerte es gar nicht lange, bis die Augen nach und nach zufielen. Nur hin und wieder gab es eine Beschwerde über das Schnarchen des Nachbarn oder die zu laute Schlafmusik.
Pünktlich um sechs Uhr am nächsten Morgen waren dann alle mehr oder weniger munter wieder auf den Beinen. Im Hort versammelten wir uns dann zu einem gemeinsamen Frühstück, zu dem auch alle Nicht-Schlafgäste kamen, und beendeten so unsere ganz besondere Übernachtungsparty…

Kategorien
Allgemein Vorschulgruppe

Wir werden Baumpflanzer

Was gibt es schöneres als Sonnenschein, frische Waldluft und Vogelgezwitscher? Das haben sich auch unsere Vorschulkinder gedacht und so machten wir uns am heutigen Freitag auf den Weg in den Wald. Unsere Mission: Bäume pflanzen.
Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Frühstück starteten wir von Penzlin Süd aus in Richtung Waldstück. Das besondere daran: Den Weg legten wir nicht etwa zu Fuß zurück, sondern mit Traktor samt Kremser, welcher uns gemächlich zum Arbeitseinsatz transportierte. Vor Ort warteten dann zahlreiche Douglasien darauf, von uns eingepflanzt zu werden. Zunächst lernten wir noch einiges über den Wald und seine Bewohner und erfuhren, warum und wie Bäume überhaupt gepflanzt werden. Und dann konnte es endlich losgehen. Pflanze für Pflanze, Reihe für Reihe wurden die Bäumchen in frisch gebuddelte Löcher gesetzt. Unterstützung bekamen unsere Schlauchfüchse dabei von Praktikanten und einigen fleißigen Eltern, die uns auf unserem Ausflug begleiteten. Und nicht zu vergessen: Auch der Osterhase schaute kurz vorbei und brachte eine kleine Stärkung für zwischendurch, sodass es im Anschluss mit neuem Elan weitergehen konnte. Und so kamen wir am Ende unserer Aktion auf ganze 500 Bäume, die nun dort im Wald wachsen und frische Luft produzieren können.
Nach dem Arbeitseinsatz wartete schon das Mittagessen auf die fleißigen Waldarbeiter, die sich eine Pause wirklich verdient hatten. Nach einer kleinen Abschlussrunde samt Urkundenvergabe und Eis nutzten wir den Nachmittag dann, um bei strahlendem Sonnenschein noch gemeinsam etwas Zeit zu verbringen, ehe alle ins wohlverdiente Wochenende starteten.
Wir möchten uns bei allen Eltern für die Unterstützung bedanken und insbesondere bei Familie Ungnade, die uns diesen Ausflug überhaupt ermöglicht hat.

Kategorien
Allgemein

Meyenburg Helau!

Was war es diese Woche wieder bunt bei uns in der Kita! Spiderman, Elsa, Räuber Hotzenplotz – sie alle waren erschienen, um gemeinsam mit uns Fasching zu feiern. Die Eltern sorgten mit vielen Leckereien für ein großartiges Buffet, an dem wir uns stärken konnten, bevor die Musik aufgedreht und ordentlich getanzt wurde. Auch einige kleine Spiele standen auf dem Programm, sodass der Vormittag in Krippe und KiGa und der Nachmittag für die Hortkinder wie im Flug vergingen. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Kategorien
Allgemein Ferienprogramm

Manege frei

Am vergangenen Donnerstag wartete eine Überraschung für unser kleinen und großen Eichhörnchen: Der Zirkus Ascona war zu Besuch und hatte für uns eine bunte Show mit lustigen Clowns, wilden Tieren und spannenden Akrobatiknummern im Gepäck. Abwechslungsreich und mit viel Humor sorgten die Artisten für gute Laune im Publikum und entlockten den Kindern das ein oder andere Lachen. Wer besonders mutig war, konnte sich selbst einmal in der Manege ausprobieren, auf Tuchfühlung mit einer Schlange gehen und kleine Kunststückchen wagen.
Was für ein lustiger Vormittag! Ein herzliches Dankeschön an den Zirkus Ascona für die tolle Darbietung!

Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind

Verstärkung im Team

Sicherlich hat der ein oder andere die beiden schon bei uns im Haus getroffen: Seit kurzer Zeit haben wir Unterstützung durch zwei neue Kolleginnen in unserem Team.
Amelie Krüger ist seit Beginn des Jahres unsere neue Kiez-Kita-Koordinatorin und übernimmt die Elternbegleitung und das Netzwerk Kind. Außerdem bietet Sie Unterstützung bei der Antragstellung an. Und auch sonst steht ihre Türe jederzeit für interessierte Familien offen.

In der Krippe haben wir seit kurzem Unterstützung durch Rebecca Wagener. Frau Wagener arbeitet bei den großen Bären und freut sich darauf, die Kinder und Familien kennen zu lernen. Bei Fragen können Sie sich gerne an sie wenden.

Ein herzliches Willkommen in unserem Kobel!

Kategorien
Allgemein

Waldwanderung

„Ich möchte in den Wald …“ – dieser Wunsch bestand schon seit letzter Woche. Nun wurde geplant. Wer möchte alles mitkommen? Einer der Jungs aus dem Hort führte eine Teilnehmerliste. Eltern wurden informiert. Und was wollen wir machen? Die Ideen der Kinder waren so vielfältig: Spuren suchen und bestimmen, Tiere beobachten, Futter mitnehmen, Picknick …. Und schon konnte es losgehen.

Der Weg hin zum kleinen Wäldchen bot schon zahlreiche Entdeckungen: kleine und große Spuren. Es wurde philosophiert, zu welchem Tier die Spuren passen könnten. Aufregende Tiererlebnisse wurden erzählt.
Die Winterlandschaft sorgte derweil für hautnahe Erfahrungen. So zauberten die Kinder einen Schneeengel, knackten Eis oder warfen einen Schneeball in die Stepenitz und beobachteten ihn.
Große Aufregung gab es, als die Kinder einen schwimmenden Biber sahen. Im Wald selbst wurden Ruhestätten der Rehe gesichtet. Die Phantasie der Kinder war enorm. Gemeinsam bauten sie eine Futterstelle für die Tiere und bestückten diese.
Eine kleine Picknikrunde mit Tee und Gebäck auf einem Baumstamm stärkte uns alle, bevor es wieder zurück zur Kita ging. Was für ein gelungener Nachmittag.

Text: S. Gericke

Kategorien
Allgemein Förderverein KiezKita Netzwerk Kind

„KiTa-Spielothek“

Wir haben Grund zur Freude: Im vergangenen Jahr haben wir uns für die ,,KiTa-Spielothek“ beworben und wurden auserwählt. Kurz vor Weihnachten hat uns dann ein großes Paket mit zahlreichen Spielmaterialien erreicht, die die Kinder in Krippe und Kindergarten nun ausgiebig testen.
Die ,,KiTa-Spielothek“ ist ein Projekt vom Mehr Zeit für Kinder e.V., bei dem ausgewählte, pädagogisch wertvolle Spielmaterialien in Krippen und KiGas verteilt werden. Das Ziel ist es, kindliche Fähigkeiten mit Hilfe von Spielen zu fördern. Das geschieht sowohl in der Einrichtung als auch zu Hause, denn die Spiele können auch an die Familien ausgeliehen werden.
Wir sagen Danke für diese tollen Materialien!