Kategorien
Allgemein KiezKita Netzwerk Kind

Jung und Alt digital unterwegs

Es duftet nach Kuchen in unserer Kita, denn die Hortkinder haben gebacken. Heute erwarten sie Besuch. Eingeladen sind die Senior*innen vom DRK. Als ich in den Raum eintrete sehe ich eine nette gemischte Runde. Frau Hahn, unsere KiezKita-Koordinatorin begrüßt die Gäste. Herzlich willkommen heißen wir auch Tim Kuffner, er begleitet als Experte die digitale Einführung der Tablets. Musikalisch begrüßen wir unsere Gäste und kommen ganz leicht mit ihnen ins Gespräch. Ich muss staunen, wie ungezwungen die Kinder mit den Senior*innen plaudern. So fragt Isabell:
,,Warst du auch in einem Kindergarten?“
Frau G. erzählt, dass es zu ihrer Zeit noch keinen gab.
,,Wo warst du dann? Warst du ganz alleine?“
Frau G.: ,,Wir hatten einen Bauernhof und da spielte ich im Stroh und wir rutschten herunter. Ich war den ganzen Tag draußen. Als ich älter war, hütete ich die Kühe und habe die Hausaufgaben auf der Wiese gemacht.“ Herr J. berichtet, dass er barfuß im Winter lief, weil er keine Schuhe hatte. Sein Vater war Stellmacher und baute ihm dann Holzpantoffeln. Unvorstellbar für unsere Kinder heute. Ein gemeinsames Thema sind auch die Haustiere. Nach dem Kaffplausch geht es dann gemeinsam in die digitale Welt. Je ein Hortkind übernimmt für einen älteren Menschen die Patenschaft. Tim erklärt die technische Handhabung und los geht es. Ganz zugewandt erleben wir das Miteinander. So werden Spiele wie z.B. Memory ausprobiert. Erstaunlich ist, wie schnell unsere Kinder technische Dinge erfassen. Jetzt sind sie die Lehrmeister*innen. Es ist eine lernfreudige Atmosphäre. So soll es auch sein: Spaß am Lernen. Unser nächstes Treffen ist schon in 14 Tagen. Wir freuen uns darauf.

Text: S. Gerike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.