Kategorien
Ferienprogramm

Wir spielen Theater

In den diesjährigen Osterferien hatten unsere Hortkinder einen besonderen Programmpunkt auf ihrer Liste: Sie spielten Theater. Eingeladen wurde dazu die Märchenerzählerin Frau Gronewegen, die uns ihr Theaterstück „Halber Flügel traut sich was“ mitbrachte. Erzählt wird die Geschichte einer kleiner Fledermaus, die sich beim Tanzen ihren Flügel bricht. Von seinen Freunden im Stich gelassen, kämpft sich die Halber Flügel von nun an allein durch das Leben, bis eine Hexe ihn findet und sich um ihn kümmert.
Eines Tages macht die kleine Fledermaus einen Ausflug und wird gefangen genommen. Nur die Hexe und seine Fledermausfreunde können ihm nun noch helfen.
Ehe die große Aufführung am Freitag stattfinden konnte, musste einiges vorbereitet werden. Neben der Verteilung der Rollen, der Auswahl der Musik und dem Aufbau der Bühne wurden auch die Kostüme und Requisiten gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und gestaltet. Auch der Text wurde durch die Kinder immer wieder verändert und angepasst. Die gesamte Zeit über arbeiteten die Kinder aktiv am Theaterstück mit, sie erlebten unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel darstellendes Spiel oder Schattentheater. Kreativität und Freiraum bestimmten das gesamte Theaterprojekt.
Und dann hieß es vier Tage lang: proben, proben, proben.
Am letzten Ferientag fand die große Prämiere im Schloss statt. Dazu eingeladen waren die Kindergartenkinder, die gespannt der Geschichte von der kleinen Fledermaus lauschten.
Diese Aufführung soll aber nicht die letzte gewesen sein. Demnächst wollen die Hortkinder noch einmal in ihre Rollen und Kostüme schlüpfen, um dann den Eltern und allen Interessierten ihr Schauspiel zu präsentieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.