Kategorien
kleiner Gruß

Die drei Spatzen

Hallo, ihr Lieben daheim!
Wenn wir aus dem Fenster schauen, sehen wir den strahlenden Sonnenschein und den glitzernden Schnee. Das sieht wirklich toll aus. Wenn ihr aber mal ein Fenster öffnet oder euren Fuß vor die Tür haltet, da werdet ihr schnell etwas merken: Es ist soooo kalt draußen.
Passend dazu haben wir heute ein kleines Gedicht für euch rausgesucht. Euren Mamas und Papas kommt es bestimmt bekannt vor und auch wir wollten es gerne gemeinsam mit euch lernen. Hört gut zu!

Eine Interpretation von Oliver Steller

Aufgepasst und mitgemacht:
Überlegt einmal genau, warum der Hans es am wärmsten hat. Und welche Möglichkeiten kennt ihr, um sich aufzuwärmen, wenn euch einmal so richtig kalt ist?
Erzählt Mama und Papa davon und vielleicht habt ihr ja sogar Lust, uns davon ein Bild zu malen. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.