Kategorien
kleiner Gruß

Vögel füttern

Liebe Kinder, liebe Eltern!
Gestern habt ihr etwas über unsere heimischen Vögel gelernt, wie sie aussehen und was sie fressen. Wie ihr sicherlich wisst, fällt es einigen von ihnen im Winter schwer, Futter zu finden. Doch es gibt viele Möglichkeiten, wie wir unseren kleinen Freunden dabei helfen können.
In der letzten Woche haben wir mit euch zusammen im KiGa Vogelfutterrollen gebastelt. Vielleicht habt ihr Lust, auch eine in euren Garten zu hängen.

Was ihr dazu benötigt:
– eine leere Toilettenpapier- oder Küchenrolle
– etwas Futter (z.B. gehackte Nüsse, Sonnenblumenkerne, Rosinen etc.)
– Erdnussbutter
– einen schmalen Stock
– eine Schnur oder ein Band
– einen Pinsel oder ein Messer

So wird es gemacht:
1.) Stellt die Papprolle aufrecht hin und macht sowohl oben als auch unten jeweils zwei gegenüberliegende Löcher in die Rolle.
Durch die oberen zwei Löcher fädelt ihr die Schnur, sodass unsere Futterrolle aufgehangen werden kann.
Durch die unteren Löcher steckt ihr einen Stock. Darauf können die Vögel sich setzen.
2.) Streicht mit Hilfe des Pinsels oder eines Messers die Papprolle mit der Erdnussbutter ein. Diese dient uns als Kleber.
3.) Rollt die Papprolle durch das Futter oder streut es drüber.
4.) Hängt deine Vogelfutterrolle in den Garten und macht die Vögel glücklich.

Aufgepasst und mitgemacht:
Schaut doch einmal aus dem Fenster und beobachtet eure Futterstelle. Welche Vögel kommen zu Besuch? Und welchen Vogel trefft ihr sonst in eurem Garten? Schreibt uns gerne in die Kommentare, ob Meise, Spatz oder Amsel euch zu Hause besucht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.