Kategorien
Allgemein

Teamfortbildung „Bedürfnisse“

Wie es schon Tradition ist, fand an den letzten zwei Tagen vor Ostern unsere Teamweiterbildung statt. In diesem Jahr haben wir uns mit der Konzeption unserer Einrichtung beschäftigt. Schon seit längerem überarbeiten wir diese und konnten schon erste Erfolge verzeichnen. Die Teamweiterbildung haben wir nun genutzt, um uns mit dem Thema „Bedürfnisse“ auseinanderzusetzen. Dabei stand für uns im Mittelpunkt, welche kindlichen Bedürfnisse es in den unterschiedlichen Altersgruppen – Krippe, Kindergarten, Hort – gibt und wie wir bedürfnisorientiert arbeiten können. Wir konnten einige Schwerpunkte festmachen, die die einzelnen Arbeitsbereiche unterscheiden und entsprechend verschiedene Handlungsstrategien erarbeiten. Wichtig war uns dabei im Vorfeld zu klären, welchen Stellenwert bedürfnisorientierte Arbeit einnimmt und wie sehr die kindliche Entwicklung dadurch beeinflusst wird.

Neben der Auseinandersetzung mit physischen Bedürfnissen wie Schlaf und Essen sowie psychischen Bedürfnissen wie Autonomie und Bindung haben wir uns auch mit dem Thema Spiel beschäftigt. Das kindliche Spiel leistet einen enormen Anteil an der gesunden Entwicklung von Kindern. Unsere Aufgabe als Erzieher*innen ist es, den Kindern in unserer Einrichtung den nötigen Raum für neue Erfahrungen zu ermöglichen, um das Lernen und die Vorbereitung auf das spätere Leben zu unterstützen.

Die Dokumentation ,,Die Magie des Spielens“ von Christine Mc Lean zeigt eindrucksvoll, warum wir unser Augenmerk auf das kindliche Spiel legen sollten.

Die gesammelten Arbeitsergebnisse der zwei Teamfortbildungstage werden nun von uns zusammengefasst und aufgearbeitet. Das Ergebnis wird als Bestandteil in die Konzeption unserer Einrichtung einfließen. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei allen Eltern und Familien bedanken, dass sie uns diese zwei Fortbildungstage und damit unsere konzeptionelle Weiterentwicklung ermöglicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.