Kategorien
Allgemein Ferienprogramm Spielplatz

Gestaltungsprojekt mit Katja Martin

Im Rahmen des Projektes „Hallo Nachbar“ von Bundesprogramm „Demokratie leben“ haben unsere Ferienkinder in der vergangenen Woche (20.-24. Juli 2020) an einem Kunstprojekt gearbeitet. Unterstützung bekamen sie dabei von der Künstlerin Katja Martin. Katja Martin ist freie Künstlerin bei „Freie Kunst, mobiler Kunstraum“.
In der Planungsphase erarbeiteten sich die Kinder ihre eigenen Bildzeichen. Die vorhandenen Bereiche unseres Spielplatzes wurden mit Hilfe dieser Zeichen symbolisch dargestellt. Dabei konnten sich die Kinder in verschiedenen Techniken ausprobieren.
Das Ergebnis der Arbeit kann sich sehen lassen: Bunte Bänder verzieren nun unser Hoftor und zwei Tafeln mit verschiedenen Symbolen zeigen, was es bei uns alles zu entdecken gibt.

Kategorien
Allgemein Ferienprogramm

Unser Zirkusprojekt

„Vorhang auf, Manege frei“ – das war in der vergangenen Woche (27.07.-31.07.2020) unser Motto. Mit Hilfe des Kinderzirkus COURAGE haben sich unsere Ferienkinder in Clowns, Seiltänzer, Trapezkünstler und vieles mehr verwandelt. Dazu wurde im Meyenburger Park ein großes Zirkuszelt aufgebaut. Ab Montag hieß es dann für die ca. 30 Mädchen und Jungen gemeinsam mit dem Team des Kinderzirkus und ihren Erzieherinnen üben, üben, üben. Anfängliche Ängste wurden überwunden und aus den ersten Versuchen entwickelten sich atemberaubende Kunststücke, eine lustige Clownsshow und die perfekte Beherrschung des Hula-Hoop-Reifens.
Eine Woche hatten unsere Kinder Zeit, ehe sie ihr einstudiertes Zirkusprogramm dann am vergangenen Freitag vor ihren Familien und Freunden präsentieren durften. Während der knapp 2-stündigen Show gab es immer wieder tosenden Applaus für die kleinen Artisten, denen die Aufregung, aber vor allem auch der Stolz ins Gesicht geschrieben stand.
Ein herzliches Dankeschön geht an das Team vom Kinderzirkus COURAGE, an den Pfarrer Herrn Kölbel, der dieses Projekt vermittelt hat, und natürlich an alle Helfer.

Die Besonderheit des Projektes besteht darin, dass während dieser Woche Multiplikatoren ausgebildet wurden, damit sie die Kinder in den Einrichtungen auch weiterhin in Zirkusdisziplinen anleiten können.